Home Aktuelles
Aug
02

Posted by schaltwerk / Allgemein / 0Comments

Im Zuge des Sommerfestes 2014 des Sälzer Vereins der Haus- und Gartenfreunde informierten wir interessierte Besucher zu Themen rund um die Welt der Bienen und der Imkerei. Am Informationsstand konnten Besucher mit Hilfe von Anschaungsmaterialen und Plakaten in die faszinierende Thematik eintauchen. Beim Bienenwettfliegen und Quiz gingen die Besucher auf Tuchfühlung mit den Bienen und […]

Im Zuge des Sommerfestes 2014 des Sälzer Vereins der Haus- und Gartenfreunde informierten wir interessierte Besucher zu Themen rund um die Welt der Bienen und der Imkerei. Am Informationsstand konnten Besucher mit Hilfe von Anschaungsmaterialen und Plakaten in die faszinierende Thematik eintauchen. Beim Bienenwettfliegen und Quiz gingen die Besucher auf Tuchfühlung mit den Bienen und hatten zudem die Chance auf attraktive Preise.

Infostand zum Thema Bienen

Am Informationsstand konnten Besucher in die Welt der Bienen eintauchen. Schautafeln, eine Schaubeute, Anschaungsmaterial mit Infoflyern und zahlreiche Honigsorten vermittelten Interessierten einen Einblick in die faszinierende Welt der Bienen.

Honigvielfalt entdecken

Bei der Verkostung von verschiedenen Honigen konnten Besucher die Geschmacksvielfalt entdecken. Das breite Sortiment reichte von der zart-milden Frühlingsblüte bis hin zu Sorten mit einem kräftigerem Aroma, wie etwa Waldhonig, Kastanienhonig oder Heidehonig.

Bestäubungsleistung der Honigbienen

Da das Sommerfest des Vereins auf der Streuobstwiese stattfand, war die Bestäubungsleistung der Bienen ein zentrales Thema. Durch die Bestäubunsgssäulen und verschiedene Infotafeln wurde den Besuchern der Nutzen der Honigbiene für die Allgemeinheit ins Bewusstsein gerufen.

Netzwerk Blühende Landschaft

Durch die industrielle Landwirtschaft nimmt die Artenvielfalt bedrohlich ab. Unser Angebot an Informationen versuchte die Wichtigkeit der Artenvielfalt hervorzuheben und Flyer informierten Gartenbesitzer, wie sie in ihrem Umfeld Lebensräume für nützliche Insekten schaffen können.

Bienenwachs als hochwertiger Rohstoff

Neben zahlreichen Erzeugnissen aus dem Bienenvolk ist Bienenwachs ein hochwertiger Rohstoff. Wie Wachs entsteht und welche Leistung die Bienen dafür vollbringen müssen, konnten Besucher am Infostand erfahren.

Bienenwettfliegen: Bekanntgabe der Gewinner

Etliche Besucher nahmen am Quiz teil, bei dem ihr Wissen rund um die Welt der Bienen auf die Probe gestellt wurde. Setzten sie dann noch beim Bienen-Wettfliegen auf die richtige Farbe, konnten attraktive Preise gewonnen werden.

Interesse an Honigbienen

Durch Infotafeln und Anschaungsmaterial wurde Interessierten ein Einblick in die Imkerei und der Welt der Bienen geboten. In persönlichen Gesprächen konnten Besucher auch gezielt Fragen stellen.

Bienen-Glücksrad

Auch am Bienen-Glücksrad konnten Besucher ihr Wissen zur Biene unter Beweis stellen. Wurde eine Frage richtig beantwortet, gab es kleine Leckereien wie etwa Honig-Gummibärchen oder Honig-Bonbons.

 

Für die Realisierung des Events geht unser Dank an den Sälzer Verein der Haus- und Gartenfreunde. Zudem möchten wir uns bei allen Helfern herzlich bedanken, speziell bei:

  • Peter Maske (Präsident Deutscher Imkerbund e.V. und 1. Vorsitzender Bezirksverband Imker Unterfranken): für die Leihgabe der Bestäubungssäulen
  • Sonja Heinemann (2. Vorsitzende Landesverband Bayerischer Imker e.V. und Lehrbienenstand Freilandmuseum Fladungen): für die Bereitstellung der Schaubeute
  • Gehard Müller-Engler (Staatlicher Fachberater für Bienenzucht in Mittel- und Unterfranken, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth): für Tipps und Ratschläge in Bezug auf das Bienen-Wettfliegen

 

2014-08-04-rhoenundsaalepost

Artikel in der Rhön- und Saalepost vom 4.8.2014: Bienenwettfliegen auf der Obstplantage

von:schaltwerk
Top